Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie

Mit der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG) hat sich die Endoskopie ein neues Feld erobert, in dem sie rasch an Bedeutung gewinnt. Die von KARL STORZ entwickelten Instrumente ermöglichen heute bereits eine ganze Reihe endoskopisch-assistierter und -kontrollierter, minimal-invasiver Operationen. Die Sialendoskopie ermöglicht eine zuverlässige Diagnose der meisten Pathologien und bietet durch die endoskopische Behandlung einer Sialolithiasis mit Steinfangkörbchen, Mikrobohrer und weiteren Instrumenten eine minimal-invasive Alternative zur offenen Speicheldrüsenchirurgie. Auch in der Kiefergelenkchirurgie gewinnen endoskopische Verfahren stetig an Bedeutung. Mit der Kiefergelenkarthroskopie und der endoskopisch-assistierten Versorgung von Kiefergelenkfrakturen haben sich bereits zwei Alternativen zur offenen Chirurgie etabliert. Darüber hinaus eröffnet die Endoskopie die Möglichkeit für minimal-invasive Eingriffe im Bereich der Kieferhöhlenchirurgie, der Implantologie sowie der Wurzelspitzenresektion und der Wurzelkanalendoskopie.

Produktlösungen

Dieser Bereich wird im Moment für Sie aktualisiert und anschliessend neu aufgeschaltet.